Sibirische Lärche Schnittholz Sägerauhes Holz für den Einsatz im Außenbereich

Variante wählen

Variante wählen

Art. Nr.: V86022000
Bitte beachten Sie: Alle angegebenen Maße sind Nennmaße!
Die realen Abmessungen können leicht abweichen!

Beschreibung

Sibirische Lärche Schnittholz 

Die sibirische Lärche ist Ideal für Außenbereiche zu verwenden, denn das trockene Material ist relativ pilzwiderständig und relativ formstabil, frei von Verfärbungen und lässt sich sofort streichen. Das sägeraue Holz, z.B. für Topf- und Deckelschalung, hat eine Holzfeuchte von ca. 16 -20 % und wurde technisch getrocknet.
Holzbretter in verschiedenen Dimensionen und Längen:
 
25 x 100 mm, 25 x 150 mm oder 25 x 200 mm. Längen:  3,0 m, 4,0 m oder 5,10 m.

Wichtige Hinweise zu den holztypischen Eigenschaften der sibirischen Lärche finden Sie bei uns unter der Rubrik: Holzmerkmale

 
Die Sibirische Lärche ist der europäischen Lärche sehr ähnlich und kommt auf Wuchshöhen von 45 m. Jedoch wächst diese Lärchenart durch ihren Standort wesentlich langsamer und weist dadurch noch bessere mechanische Eigenschaften auf. Die natürliche Dauerhaftigkeit wird durch den hohen Harzanteil verbessert und liegt bei der Sibirischen Lärche bei 2-3 und gilt somit als dauerhaft bis mäßig dauerhaft. Das Holz ist gelblich- bis rot-braun und hat durch unterschiedliche Jahresringbreiten eine ansprechende Optik. Auch hier können Verfärbungen durch Korrosionen bei Eisenkontakt entstehen.
  • West- und Südsibirien
  • Kernholz gelblich-braun
  • Optisch ansprechende Holzstruktur durch unterschiedliche Jahresringbreiten
  • Dauerhaftigkeitsklasse 2-3
  • Verfärbung durch Eisen-Gerbstoff-Reaktion möglich
Technik
- sägefallend (1-4) nach GOST 26002-83
- scharfkantig
- techn. getrocknet (Feuchte 16-20%)
- sägerau