Stegplatten-Zubehör

1 2
1 2

Verlegung ganz einfach gemacht mit unserem neuen Profilsystem und dem kompletten Zubehör

Passend zu jeder Unterkonstruktion das richtige Alu-Profilsystem, und dies ganz einfach erweiterbar durch Klemmdeckel: schon ist eine technisch hochwertige und optisch ansprechende Lösung geschaffen. Oder einfach nur das Profilsystem mit dem passenden Zubehör, ganz nach Kundenwunsch. Neben dem zur richtigen Verlegung notwendigen Zubehör gibt es auch weitere sinnvolle Ergänzungen: z.B. unser komplettes Regenrinnenset in Alu, weiß oder anthrazit!

Anwendung Alu-Verlegesysteme


Montagerichtlinien...

...für Stegplatten mit Joda® Aluminium-Profilsystem


Ausführung Alu / Alu - A1

Unterkonstruktion aus: Leimholz, KVH, Aluminium oder Stahl

Sparren: Achsmaß (Mitte Sparren bis Mitte Sparren) = Plattenbreite + 28 mm

Um den Effekt der Selbstreinigung (optimal) nutzen zu können, empfehlen wir eine Dachgefälle von mind. 7°, d.h. gut 12 cm Gefälle bezogen auf 1 Meter Dachlänge.

Profile: Werden mittig zwecks Justierung auf den Sparren verschraubt. Schraubenabstand: an den Enden jeweils eine Schraube zur Fixierung des Profils.

Stegplatten: Schutzfolie ringsum ca. 10 cm abziehen. Wandanschlussseite mit Kantenverschlussband (ohne Membran) verschließen und Alu-U-Profil aufschieben. Traufseitig mit Kantenverschlussband (mit Membran) verschließen und Alu-U-Profil aufschieben. Stegplatten mit UV-geschützter Seite nach oben auflegen (nur bei Polycarbonat Stegplatten).

Wandanschlussprofil: Wandseitig andübeln und auf die Oberprofile aufschrauben. Gummilippendichtung neben den Profilen einschneiden. Fuge zwischen Wand und Profil mit Silikon versiegeln.

Abschlusswinkel: Mittels Montageschrauben wird der Abschlusswinkel traufseitig angebracht, evtl. Zierklemmdeckel auf das Oberprofil aufdrücken.

 

Ausführung Alu / Gummi - A2 (A/B)

Unterkonstruktion aus: Leimholz, Aluminium, Stahl

Sparren: Achsmaß (Mitte Sparren bis Mitte Sparren) = Plattenbreite + 28 mm

Um den Effekt der Selbstreinigung (optimal) nutzen zu können, empfehlen wir ein Dachgefälle von mind. 7°, d.h. gut 12 cm Gefälle bezogen auf einen Meter Dachlänge.

Profile: Gummi wird mittig auf den Sparren aufgeklebt. Rand- und Verbindungsprofile auf das Gummi auflegen und alle 40 cm mittig mit einer Montageschraube auf der Unterkonstruktion montieren.

Stegplatten: Schutzfolie ringsum ca. 10 cm abziehen. Wandanschlussseite mit Kantenverschlussband (ohne Membran) verschließen und Alu-U-Profil aufschieben. Traufseitig mit Kantenverschlussband (mit Membran) verschließen und Alu-U-Profil aufschieben. Stegplatten mit UV-geschützter Seite nach oben auflegen (nur bei Polycarbonat Stegplatten).

Wandanschlussprofil: Wandseitig andübeln und auf die Oberprofile aufschrauben. Gummilippendichtung neben den Profilen einschneiden. Fuge zwischen Wand und Profil mit Silikon versiegeln.

Abschlusswinkel: Mittels Montageschrauben wird der Abschlusswinkel traufseitig angebracht, evtl. Zierklemmdeckel auf das Oberprofil aufdrücken.

 

Beispielratenzahlung*

Kaufen Sie dieses Produkt bequem in Raten - wählen Sie einfach die gewünschte Anzahl an Monatsraten:
Finanzierungsbetrag:
Gesamtsumme:
Anzahl der Raten:
Nominalzins p.a.:
Effektivzins p.a.:
Monatliche Rate:
Ratenplan einblenden
*) Die aufgeführten Ratenwerte dienen nur als Beispiel für den gewählten Produktbetrag/aktuellen Warenkorbwert. Die endgültigen Raten erhalten Sie während dem Kaufprozess bei der Zahlartenauswahl.