PVC Trapezprofil 70/18 bronce 1160 mm 1,3 mm

Variante wählen

Art. Nr.: V90042374

Beschreibung

PVC Profilplatten Trapezprofil 70/18 bronce 1160 mm 1,3 mm

Details zu PVC 

● sehr robust, unverrottbar 

● weitgehend UV-beständig 

● gute Lichtdurchlässigkeit 85 % 

● Dauertemperaturbelastung max. 55°C 

● schwer entflammbar nach EN 13501

Auf  Basis von Polyvinylchlorid ist thermoplastisches PVC sehr robust in der Handhabung. Die hoch transparenten, klaren Platten sind kostengünstig und problemlos zu verarbeiten. Die UV-Strahlung beeinträchtigt die Haltbarkeit von PVC-Platten bei jahrelangem Einsatz. Diese schwer entflammbaren Platten sind nach EN 13501 nicht brennend abtropfend.

Hinweise zur Lagerung

PVC Profilplatten dürfen nicht dem direkten Sonnenlicht und Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Es besteht die Gefahr der Überhitzung. Die maximale Lagertemperatur von 55° C darf nicht überschritten werden. Für Brennglasschäden übernehmen wir keine Haftung. Platten auf ebener, nicht aufgeheizter Unterlage lagern und mit einer licht- und wasserundurchlässigen hellen Plane abdecken. Nicht im Freien lagern!

Verarbeitungsvorschriften

Bohren: Zum Bohren soll ein angeschliffener Bohrer (Kegelbohrer) verwendet werden. Achtung! Das Bohrloch immer 4 mm größer bohren als der Schraubenschaftdurchmesser ist. Die Schrauben nicht zu fest anziehen!

Schneiden: Der Zuschnitt erfolgt entweder mit einem feinzahnigen, gering geschränkten Fuchsschwanz oder mit einem Winkelschleifer und einer Diamanttrennscheibe mit geschlossenem Kranz (max. Drehzahl 2500 min –1)

Montage: Um den Effekt der Selbstreinigung (optimal) nutzen zu können, empfehlen wir eine Dachgefälle von mind. 7°, d.h. gut 12 cm Gefälle bezogen auf 1 Meter Dachlänge. Im Dach erfolgt die Verlegung mit Abstandhaltern und die Befestigung auf dem Wellenberg. Bei der Wandmontage erfolgt die Befestigung im Wellental. Verschraubt werden die Profile auf jeder zweiten Welle. Die maximalen Pfettenabstände entnehmen Sie der Tabelle auf dieser Seite. Ausreichende Belüftung sicherstellen, um Wärmestau und Kondenswasserbildung auszuschließen! Kontaktflächen mit der Unterkonstruktion müssen frei von schädigenden Einflüssen sein. Die Oberseite der Konstruktion muss einen weißen Farbton haben oder mit Aluband kaschiert werden. Bei dunklem Untergrund können sich die Tafeln in Folge intensiver Sonneneinstrahlung so stark erwärmen, dass sich das Profil bleibend verformt oder Risse eintreten. Es können auch starke Verfärbungen auftreten. Dies gilt auch für Überlappungsbereiche bei Verlegung mit dunklen Dachplatten.

Bohren: Zum Bohren soll ein angeschliffener Bohrer (Kegelbohrer) verwendet werden (siehe Zubehör). Achtung! Das Bohrloch immer 4 mm größer bohren als der Schraubenschaftdurchmesser ist. Die Schrauben nicht zu fest anziehen!

Schneiden: Der Zuschnitt erfolgt entweder mit einem feinzahnigen, gering geschränkten Fuchsschwanz oder mit einem Winkelschleifer und einer Diamanttrennscheibe mit geschlossenem Kranz (max. Drehzahl 2500 min –1)

Montage: Um den Effekt der Selbstreinigung (optimal) nutzen zu können, empfehlen wir eine Dachgefälle von mind. 7°, d.h. gut 12 cm Gefälle bezogen auf 1 Meter Dachlänge. Im Dach erfolgt die Verlegung mit Abstandhaltern und die Befestigung auf dem Wellenberg. Bei der Wandmontage erfolgt die Befestigung im Wellental. Verschraubt werden die Profile auf jeder zweiten Welle. Die maximalen Pfettenabstände entnehmen Sie der Tabelle auf dieser Seite. Ausreichende Belüftung sicherstellen, um Wärmestau und Kondenswasserbildung auszuschließen! Kontaktflächen mit der Unterkonstruktion müssen frei von schädigenden Einflüssen sein. Die Oberseite der Konstruktion muss einen weißen Farbton haben oder mit Aluband kaschiert werden. Bei dunklem Untergrund können sich die Tafeln in Folge intensiver Sonneneinstrahlung so stark erwärmen, dass sich das Profil bleibend verformt oder Risse eintreten. Es können auch starke Verfärbungen auftreten. Dies gilt auch für Überlappungsbereiche bei Verlegung mit dunklen Dachplatten.

Eigenschaften

PVC ist ein thermoplastischer Kunststoff auf der Basis von Polyvinylchlorid. Das Material ist transparent und weitgehend UV-beständig. PVC ist schwer entflammbar und nicht brennend abtropfend nach EN 13501. Die chemische Beständigkeit sollte im Einzelfall angefragt werden.

PVC Platten niemals direkt betreten. Immer eine Leiter oder Holzbohlen auflegen und diese mit Schaumstoff umwickeln. Keine Montagearbeiten oder Bearbeitungen (Schneiden, Bohren) bei Temperaturen unter 5°C vornehmen. Diese Angaben und Vorschläge dienen der Kundenberatung. Eine Verbindlichkeit kann hieraus weder im Bezug auf die zu erzielenden Resultate noch im Hinblick auf etwaige Schutzrechte Dritter abgeleitet werden.

Technische Daten

Einheit

Mittelwerte

Normen

Lichtdurchlässigkeit

85%

Dauertemperaturbelastung

max. 55 °C

Spezifisches Gewicht

g/cm2

1,38

DIN 53479

Elastizitätsmodul

N/mm2

2500 – 3000

DIN 53457

Reißdehnung

%

20

– 100

DIN 53455

Schlagzähigkeit

KJ/m2

2,2

 

DIN 53453

(Charpy) 20 °C gekerbt

Vicat Punkt bei 5 kg

°C

70

 

DIN 53460

Shore Härte D

75

– 90

DIN 53505

Shore Härte D Wärmeausdehnungskoeffizent

K – 1

80

* 10-6

DIN 53752

Technik
- Plattenstärke: 1,3 mm
- Deckbreite: 1100 mm
- Profil: Trapez 70/18
Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:
Käuferschutz inklusive
Sehr gut
4.59/5.00